Wie Essgewohnheiten Ihr Ungeborenes beeinflussen | Milupa

Sandra und ihr Baby – unzertrennlich seit 22 Wochen

Süße Versuchung

So prägen Sie den Geschmackssinn Ihres Babys in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft passieren in Ihrem Körper unglaublich beeindruckende Dinge. Wussten Sie, dass die Plazenta alle Nährstoffe an Ihr Baby überträgt, und dass das Fruchtwasser dafür verantwortlich ist, was Ihrem Kleinen später schmeckt und was nicht? Umso wichtiger ist es also, dass Sie während der Schwangerschaft auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung achten.

Wie die Mama, so das Baby

Die meisten unserer Vorlieben beim Essen sind gelernt. Doch dieser Lernprozess beginnt nicht erst im Kleinkindalter, sondern schon sehr viel früher: im Bauch einer werdenden Mama. Hier werden nicht nur Nährstoffe durch die Plazenta an das Ungeborene weitergegeben, dort beeinflusst auch das Fruchtwasser den Geschmackssinn, denn es ist sozusagen seine erste richtige "Nahrung". Der Geschmack der Lebensmittel, die Sie essen, überträgt sich auf Ihr Fruchtwasser. Kein Wunder also, dass Ihr Kind ab der zweiten Schwangerschaftshälfte Vorlieben gegenüber den Lebensmitteln entwickelt, die auch Sie bevorzugt essen.

Ernährung in der Schwangerschaft | Milupa

Indem Sie also direkt zu Beginn der Schwangerschaft auf eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung achten, zeigen Sie Ihrem Baby, wie sehr Sie es lieben: Eine gesunde Ernährung Ihres Kindes beginnt schon im Mutterleib. Je gesünder sie essen und je mehr Geschmacksrichtungen Sie in ihre Ernährung in der Schwangerschaft integrieren, desto mehr Freude an abwechslungsreichem Essen hat Ihr Kind später.

Sie haben Fragen zum Geschmackssinn Ihres Babys in der Schwangerschaft? Dann rufen Sie einfach unsere Milupa Mütterberatung an.

Brauchst Du persönliche Hilfe oder Beratung?

Kontaktiere unsere Milupa Mütterberatung

Unsere erfahrenen Milupa Ernährungsexperten sind mit all ihrem langjährigen Wissen Tag und Nacht für Sie da.

0800 737 5000

Wichtiger Hinweis für Sie und Ihr Baby

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Unsere Mütterberatung ist rund um die Uhr für stillende Mütter da. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.

Ich möchte nicht fortfahren