Zuhause für Ihr Neugeborenes vorbereiten | Milupa

Theresa und ihr Baby – unzertrennlich seit 31 Wochen

Willkommen zu Hause!

Gemeinsam wohlfühlen zu Hause

Nachdem Sie Ihr Baby zur Welt gebracht haben und wieder zuhause sind, können Sie sich ganz auf die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Baby konzentrieren. Damit Sie diese Zeit in Ruhe genießen können, sollte Ihr Zuhause für die ersten Tage nach der Geburt vorbereitet sein. Wir haben Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt, die Ihnen bei der Organisation vor der Geburt helfen.

Der Nestbautrieb

Das Bedürfnis, ein Nest zu bauen, setzt bei allen Schwangeren irgendwann ein. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie plötzlich vor der Geburt das dringende Verlangen überfällt, Frühjahrsputz zu halten oder Ihr gesamtes Zuhause neu zu dekorieren. Denn so zeigt Ihnen die Natur, dass Ihr Baby bald zur Welt kommt! Vergessen Sie bei all diesem Tatendrang jedoch nicht, dass Sie keine Leitern hoch- und runterklettern oder schwere Möbel rücken sollten – bitten Sie bei schweren körperlichen Anstrengungen deshalb unbedingt jemanden um Hilfe.

Das Wichtigste ist, Ihr Zuhause für die Ankunft Ihres Babys vorzubereiten und es zu einem sicheren Ort zu machen, an dem Ihr Baby eine Welt voller Liebe und Harmonie erfährt. Alles andere kann jetzt erstmal warten.

Die Grundausstattung

Sie müssen eigentlich vor der Geburt gar nicht viel tun, um Ihr Zuhause für Ihr Neugeborenes vorzubereiten. Denken Sie daran, dass Sie sich jetzt aufs Ausruhen konzentrieren und versuchen Sie nicht alles und schon gar nicht alles gleichzeitig zu machen. Das Wichtigste ist, dass Ihr Zuhause zu einem ruhigen, liebevollen und gemütlichem Ort wird, an dem Ihr Kind all Ihre Liebe und Zuwendung bekommt. Konzentrieren Sie sich also aufs Wesentliche!

Es dauert noch ein wenig, bis Ihr Kleines anfangen wird zu krabbeln, im Moment brauchen Sie deshalb nur die Grundausstattung: Babykleidung, Windeln, Fütterutensilien, Stillstuhl und -kissen, eine Nachtlampe, Decken, ein Kinderbettchen oder ein Tragekörbchen. Für den Wickeltisch sollten Sie einen warmen Ort wählen und denken Sie auch daran, dass Sie alles haben, was Sie zum Füttern, Baden und Kleidung wechseln brauchen. Achten Sie auch darauf, dass die Babysachen und Bettbezüge frisch gewaschen sind, denn so können Sie die Zeit zuhause ganz für Ihr Baby nutzen.

Mahlzeiten vorbereiten

Ihr Gefrierschrank wird ein kleiner Lebensretter sein, wenn Ihr Baby erst mal da ist. Füllen Sie ihn also bereits vor der Geburt mit leckerem, selbstgemachtem Essen. Bereiten Sie Eintöpfe vor oder andere gesunde und sättigende Gerichte, die Sie schnell auftauen, aufwärmen und essen können. Nach einem aufregenden Tag mit Ihrem Neugeborenen, werden Sie sich selbst dafür danken!

Vorbereitung der Beikost | Milupa

Die Vorbereitung auf das Krankenhaus

Krankenhauskoffer packen | Milupa

Denken Sie vor Ihrer Fahrt ins Krankenhaus unbedingt an einen passenden Babysitz für das Auto! Viele Krankenhäuser entlassen Sie nur, wenn Sie einen Autositz für Ihr Baby haben. Kaufen Sie ihn also vor der Geburt und lassen Sie sich genau zeigen, wie er funktioniert und wie er im Auto montiert wird. Denken Sie auch daran, Ihre Krankenhaustasche zu packen. Wertvolle Tipps von erfahrenen Mamas finden Sie hier.

Sie haben Fragen zum Thema Nestbau? Kontaktieren Sie unsere Milupa Mütterberatung.

Brauchst Du persönliche Hilfe oder Beratung?

Kontaktiere unsere Milupa Mütterberatung

Unsere erfahrenen Milupa Ernährungsexperten sind mit all ihrem langjährigen Wissen Tag und Nacht für Dich da.

0800 737 5000

Wichtiger Hinweis für Sie und Ihr Baby

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Unsere Mütterberatung ist rund um die Uhr für stillende Mütter da. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.

Ich möchte nicht fortfahren