Milupa Milumil Spezial Heilnahrung

Zubereitung Milupa Milumil Heilnahrung

Muttermilch ist das Beste für die Entwicklung Ihres Babys, da sie alle benötigten Nährstoffe liefert. Wenn Sie sich für eine Anfangsmilch entscheiden, können Sie auf Milupa Milumil vertrauen. Denn die hochwertige, von Experten entwickelte Nährstoffkombination NutriSpezial, ist geeignet zur diätischen Behandlung akuter Durchfallerkrankungen und sekundärer Lactoseintoleranz im Säuglings- und Kleinkindalter.
Milupa Milumil Heilnahrung ist ab Geburt zur ausschließlichen Ernährung sowie nach dem 6. Monat im Rahmen einer gemischten Kost zur ergänzenden Ernährung ihres Babys/Kleinkinds geeignet. Bitte nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden.

Zubereitung

Beachten Sie bei der Zubereitung von Milchnahrung genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereiten Sie die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttern Sie diese sofort. Nahrungsreste nicht wiederverwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen. Erwärmen Sie Milchnahrung nicht in der Mikrowelle (Überhitzungsgefahr).

  1. Zubereitung 1 Frisches Trinkwasser abkochen und auf ca. 40°C abkühlen lassen.
  2. Zubereitung 2 2/3 des benötigten Wassers (entsprechend Dosierungstabelle) in die Flasche füllen.
  3. Zubereitung 3 Erforderliche Menge Pulver (entsprechend Dosierungstabelle) in die Flasche geben. Den vollen Messlöffel mit dem Messerrücken abstreifen.
  4. Zubereitung 4 Flasche verschließen und kräftig schütteln. Restliche Wassermenge dazugießen und nochmals kräftig schütteln. Flasche öffnen und Sauger befestigen.
  5. Zubereitung 5 Flascheninhalt auf Trinktemperatur (ca. 37°C) überprüfen.

Wichtige Hinweise

... zur Anwendung: Bitte nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden. Milupa Milumil Spezial Heilnahrung ist zur ausschließlichen oder ergänzenden Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern geeignet. Milupa Milumil Spezial Heilnahrung darf nicht verwendet werden bei Kuhmilch-Proteinallergie und -unverträglichkeit. Milupa Milumil Spezial Heilnahrung enthält leicht verfügbare Kohlenhydrate, deshalb darf diese Nahrung bei Störung der Glucosetoleranz nur unter sorgfältiger Stoffwechsel-Kontrolle verwendet werden. Allergiegefährdete Säuglinge sollten bei Durchfallerkranktungen weiterhin gestillt werden oder eine hypoallergene Säuglingsanfangsnahrung erhalten. Während der Durchfallerkrankung ist auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten.  

… zur Ernährung Ihres Kindes: Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Klinik, wenn Sie eine Heilnahrung verwende wollen.

… zur Zahngesundheit: Alle Säuglingsnahrungen enthalten Kohlenhydrate. Falsche Verabreichung kohlenhydrathaltiger Nahrungen durch häufiges oder dauerndes Nuckeln aus dem Fläschchen kann schwere Karies verursachen und damit die Gesundheit beeinträchtigen. Halten Sie deshalb das Fläschchen selbst und überlassen Sie es Ihrem Kind nicht zum Dauernuckeln.

 

Zubereitung

12,9g Milupa milumil Heilnahrung + 90ml Trinkwasser = 100ml trinkfertige Nahrung.

Gestrichen voll fasst der jeder Packung beiliegende Messlöffel ca. 4,3g Milupa milumil Heilnahrung.

Dosierungsanleitung

Alter abgekochtes Trinkwasser ml trinkfertige Nahrung ml Anzahl der Messlöffel
90 100 3
120 130 4
150 170 5
180 200 6
210 230 7

Milupa

Milumil Spezial Heilnahrung

Zurück zu den Produktdetails

Brauchen Sie persönliche Hilfe oder Beratung?

Kontaktieren Sie unsere Milupa Mütterberatung

Unsere erfahrenen Milupa Ernährungsexperten sind mit all ihrem langjährigen Wissen Tag und Nacht für Sie da.

0800 737 5000

Beratung von Mamas für Mamas

Mit unserer neuen Pocket Mum App können Sie sich rund um die Uhr mit erfahrenen Mamas austauschen.

Über 1500 Mamas nutzen bereits unsere Pocket Mum App

 

Wichtiger Hinweis für Sie und Ihr Baby

Stillen ist das Beste für Ihr Baby, denn Muttermilch versorgt das Baby mit allen wichtigen Nährstoffen in genau abgestimmter Menge. Darüber hinaus ist sie die preiswerteste Ernährungsform und ein guter Schutz gegen Krankheiten.

Je früher und häufiger Sie Ihr Kind anlegen, desto eher kommt der Milchfluss in Gang. Eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft und nach der Entbindung begünstigt ebenfalls das Stillen, während das Zufüttern von Säuglingsnahrung den Stillerfolg beeinträchtigen kann. Da die Entscheidung, nicht zu stillen, nur schwer rückgängig zu machen ist, sprechen Sie mit Ihrer Hebamme oder Ihrem Kinderarzt, wenn Sie eine Säuglingsanfangsnahrung verwenden wollen.

Beachten Sie die Hinweise und Zubereitungsanleitungen auf den Packungen genau, denn eine unsachgemäße Zubereitung von Säuglingsanfangsnahrung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Ich möchte nicht fortfahren