Kleinkind-Nela-Lee-6.png (2)

Das zauberhafte 2. Jahr: Hallo Welt

Durch den Jubel-Trubel-Kleinkindalltag mit Nela Lee und Nicolas

Langeweile? Nicht mit Kleinkind! Das kennst du wahrscheinlich auch nur zu gut. Schließlich gibt es für dein Kind jeden Tag etwas Neues zu entdecken und zu lernen. Und gerade im Kleinkindalter wächst dein Kind so schnell wie nie wieder in seinem Leben. Dass es dafür jede Menge Energie und Nährstoffe braucht, ist klar. Aber wie genau der Alltag einer Mama mit Kleinkind aussieht, das haben wir jemanden gefragt, der es weiß: Nela Lee, TV-Moderatorin und Mama von Kleinkind Nicolas.

Früher dachte ich: Wer einen Job beim Fernsehen schafft, der managt das Leben mit Kind mit links. Heute weiß ich, wie krass anstrengend das Mama-Sein sein kann.

Nela Lee mit Sohn und Spielzeug Feuerwehrauto

Mich haben schon viele eine Powerfrau genannt. Beim Fernsehen hatte ich tatsächlich manchmal stressige Zeiten. Dreharbeiten abends oder nachts, durch die Gegend fliegen um internationale Superstars zu interviewen, mich auf jeden Termin intensiv vorbereiten damit ich keine unangebrachten Fragen stelle – da zählt man die Stunden nicht und schläft oft zu wenig. Auf das Leben mit Baby sollte ich also gut vorbereitet sein, dachte ich. Außerdem hatten mein Mann Christian und ich ja schon mit unserem Hund Captain „geübt“.

Aber dann, im März 2016, wurden wir Eltern von Nicolas. Er brachte mir schnell bei: Auf so viel Liebe und Verantwortung kannst du dich nicht vorbereiten. Da liegt so ein kleines Wesen in deinem Arm und ist komplett von dir abhängig! Ein Hund ist in wenigen Monaten schnell erzogen. Und auch nach dem längsten Tag beim Fernsehen bekommst du deinen Feierabend. Daheim mit Baby gibt es den nicht, und an den allermeisten Tagen bestehen Management, Einkauf, Putzteam, Kantine und Betriebsarzt aus einer Person: der Mama. Wenigstens dann , wenn der Papa den ganzen Tag außer Haus arbeitet und die Großeltern weit weg wohnen.

Illustration Schild/Plötzlich wusste ich: Mama-Sein ist nicht nur wunderschön, sondern auch krass anstrengend.

Plötzlich wusste ich: Mama-Sein ist nicht nur wunderschön, sondern auch krass anstrengend. Warum sagt einem das vorher so keiner? Und plötzlich sind da all diese unsexy Themen von A(bstillen) bis Z(ahnungsbeschwerden). Oft haben Christian und ich uns abends High Five gegeben: Wieder ein Tag geschafft! Gleichzeitig erlebt und lernt man in diesem ersten Jahr mit Kind so wahnsinnig viel und ich will keinen Moment missen. Dennoch war ich an Nicolas‘ erstem Geburtstag froh und stolz, jetzt ein Kleinkind zu haben. Tatsächlich hat sich vieles gebessert, das Schlafen zum Beispiel. Und statt seinen Extra-Brei zu essen, isst Nicolas mit uns am Tisch. Langweilig wird es uns aber nicht denn jetzt stehen neue große Themen an: Kinderbetreuung, Kleinkindbedürfnisse und Co. Außerdem wird Nicolas immer mobiler – davon werde ich manchmal schon vom Zuschauen müde! Und während ich früher die Küche eher gemieden habe, koche ich jetzt regelmäßig, denn gesundes, leckeres Essen tut nicht nur dem Kleinen, sondern der ganzen Familie gut.

Milupa hat mich gefragt, ob ich Lust habe, Nicolas' und meine neuen Abenteuer mit euch zu teilen. Da sind wir doch gerne dabei! Ich nehme euch also mit in meine Küche, auf die Suche nach einer guten Kinderbetreuung und in unseren ganz normal quirlig-chaotischen Familienalltag. Perfekt sind wir nicht, das wollen wir aber auch gar nicht sein. Viel wichtiger ist es doch, ein glückliches Kind zu haben. Deshalb, liebe Mamas, vergesst den Wettbewerb um das tollste Kind, lasst uns zusammenhalten und gemeinsam eine gute Zeit haben.

milupa-3643-tile.jpg

Welche Nährstoffe braucht mein Kleinkind?

Auf diese und viele andere Fragen rund ums Kleinkind-Alter hat unser Team von Milupa Mama & Co die Antworten. Wir sind immer für dich da - per Telefon oder E-Mail.