Schritt 5 der Beikost | Milupa

Barbara und Anna – unzertrennlich seit 1078 Tagen

Schritt 5

Auf dem Weg zur Familienmahlzeit

Auf dem Weg zur Familienkost

Gegen Ende des ersten Lebensjahres kann Ihr Baby langsam beginnen, an den Familienmahlzeiten teilzunehmen. Beim Frühstück hat es ja bereits angefangen, Brot mit Käse oder Wurst zu essen. Das darf es jetzt öfter und kann langsam bei den Mahlzeiten der Erwachsenen mitessen. Lassen Sie Ihr Kind immer mehr Lebensmittel ausprobieren. Denken Sie daran, dass Babys und Kleinkinder eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung brauchen. Verzichten Sie zunächst auf Zucker, Salz oder Scharfes. Praktisch ist es, beim Kochen schon mal eine kleine Portion für Ihr Baby zu entnehmen, bevor Sie die Gewürze dazugeben. Diese Portion können Sie dann so fein zerkleinern, wie es Ihr Baby gerade braucht.

Kind probiert Beikost | Milupa

Für ein gutes Bauchgefühl

Eine ausgewogene Ernährung kann entscheidend dazu beitragen, dass Ihr Baby sich wohlfühlt, denn Wohlfühlen beginnt in Babys Bäuchlein. Der Darm spricht genau wie das Gehirn auf Glücksbotenstoffe an und diese breiten sich von dort auf den ganzen Körper aus. Gerade während der Beikost-Einführung können Sie also mit abwechslungsreichen Speisen das Wohlbefinden Ihres Babys fördern.

Milupa Mamas empfehlen

  1. Greifen Sie bei Wurst und Fleischsorten am besten auf fettarme Varianten zurück.
  2. Unterstützen Sie die Selbstständigkeit Ihres Babys, indem Sie ihm immer wieder Brot-, Frucht- oder Gemüsestücke zum selbst Essen anbieten.

Probieren Sie doch gleich mal unsere leckeren Rezeptideen aus

Butternuss-Kürbis mit Kartoffeln und Lachs*

DGE023_Salmon and butternut squash puree_COMP_V2.jpg

Zutaten

100 g Butternuss-Kürbis
60 g Kartoffeln
30 g haut- und grätenloser Lachs
2 TL (ca. 10 g) Rapsöl
3 EL (ca. 20 g) Orangensaft

Zubereitung

Waschen und schälen Sie den Kürbis und schneiden Sie ihn in kleine Stücke. Kochen Sie ihn zusammen mit den geschälten und ebenfalls klein geschnittenen Kartoffeln in wenig Wasser etwa 5 Minuten allein. Waschen Sie in der Zwischenzeit das Lachsstück, fühlen Sie mit den Fingerspitzen nach, ob sich noch Gräten darin befinden und dünsten Sie dann den Fisch gemeinsam mit dem Kürbis und den Kartoffeln für ca. 5 Minuten bis der Kürbis und die Kartoffeln weich sind. Fügen Sie evtl. noch weiteres Wasser hinzu. Lassen Sie alles leicht abkühlen, geben Sie das Rapsöl und den Orangensaft dazu und zerdrücken Sie alles mit einer Gabel.

* vgl. Kersting M., Alexy U. Forschungsinstitut für Kinderernährung (Hrsg.) (2015) Empfehlungen für die Ernährung von Säuglingen, 12. aktualisierte Auflage

Brokkoli und Kartoffeln mit Rindfleisch*

DGE023_Recipe_Weaning_img_800x547_Broccoli-potato-beef-Mash.jpg

Zutaten

100 g Brokkoli
60 g Kartoffeln
30 g Rindfleisch
2 TL (ca. 10 g) Rapsöl
3 EL (ca. 20 g) Orangensaft

Zubereitung

Schneiden Sie das Rindfleisch in kleine Würfel und kochen Sie es ca. 15 Minuten lang in wenig Wasser bis es gar ist. Geben Sie die gewaschenen, klein geschnittenen Karotten und die geschälten und ebenfalls klein geschnittenen Kartoffeln dazu und lassen Sie alles weitere 10 Minuten kochen bis die Kartoffeln und die Karotten weich sind. Fügen Sie evtl. noch etwas Wasser hinzu. Lassen Sie alles leicht abkühlen, geben Sie das Rapsöl und den Orangensaft dazu und zerdrücken Sie alles mit einer Gabel.

* vgl. Kersting M., Alexy U. Forschungsinstitut für Kinderernährung (Hrsg.) (2015) Empfehlungen für die Ernährung von Säuglingen, 12. aktualisierte Auflage

Diese Produkte wird Ihr Baby jetzt sicher lieben:

Product_Packshot_GM_MB_Banane_Orange_Knusperkorn_10Mo_500g.png

Milupa

ab dem 10. Monat

Mehr erfahren

Milupa Milumil 3 Folgemilch ab dem 10. Monat

Milupa

Folgenahrung - ab dem 10. Monat

Mehr erfahren

Brauchst Du persönliche Hilfe oder Beratung?

Kontaktiere unsere Milupa Mütterberatung

Unsere erfahrenen Milupa Ernährungsexperten sind mit all ihrem langjährigen Wissen Tag und Nacht für Dich da.

0800 737 5000