Wichtige Vitamine und Nährstoffe für Ihr Kind | Milupa

Karolina und Jasmina – unzertrennlich seit 577 Tagen

Gesunde Ernährung fördert gesunde Entwicklung

So wichtig ist eine ausgewogene Ernährung für Ihr Baby

Nur ein einziges Lebensmittel allein reicht nicht, um Ihr Baby mit all den Nährstoffen zu versorgen, die es jetzt braucht. Die richtige Abwechslung im Speiseplan versorgt Ihr Kleines mit ausreichend Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen, die es für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung braucht.

Babys brauchen eine spezielle Ernährung

Die richtigen Nährstoffe in der Beikost unterstützen die gesunde Entwicklung des Gehirns und der Knochen Ihres Babys. Die richtige Ernährung ist aber auch wichtig für Babys Bäuchlein. Schließlich passiert in Babys Bäuchlein so viel mehr als nur Verdauung. Es ist das Zentrum der Nährstoffaufnahme und schickt mit seinen über 100 Nervenzellen Signale an das Gehirn. So werden nicht nur die Bausteine für die Gehirnentwicklung und das Körperwachstum produziert, sondern auch die tägliche Lernfähigkeit und der Gemütszustand beeinflusst. Einige wichtige Nährstoffe sind z. B. Vitamin D, Vitamin C, Kalzium, Omega-Fettsäuren und Eisen.

  • Vitamin D unterstützt das natürliche Knochenwachstum. Es kann durch die Nahrung aufgenommen werden oder wird durch Sonnenstrahlen auf der Haut produziert. Vitamin D ist in ölhaltigem Fisch, wie Lachs und Thunfisch enthalten und findet sich außerdem in Eiern. Milch ergänzt auch im zweiten Lebenshalbjahr die Beikost. Milumil 2 mit einem ausgewogenen Vitamin D Gehalt kann jetzt ebenfalls einen Beitrag zur Vitamin D Versorgung leisten.
  • Vitamin C stärkt das Immunsystem, schützt vor Infektionskrankheiten und macht gute Laune. Besonders viel Vitamin C ist in Früchten und Gemüse enthalten, wie zum Beispiel in Orangen und Brokkoli.
  • Kalzium unterstützt die Neubildung von Knochen und Zähnen. Viel Kalzium steckt in Käse, Milch und Joghurt. Probieren Sie doch mal unsere Milupa Milumil 2!
  • Omega-Fettsäuren unterstützen die natürliche Entwicklung des Nervensystems Ihres Kindes. Nahrungsmittel wie Lachs sowie Lein- und Walnussöl sind besonders reich an Omega-Fettsäuren.
  • Eisen unterstützt die gesunde Entwicklung des Gehirns Ihres Babys. Die vor der Geburt angelegten Eisenreserven nehmen nach spätestens 6 Monaten ab, sodass mit Einführung der Beikost auch auf eisenreiche Zutaten wie rotes Fleisch, bestimmtes Gemüsesorten (Broccoli) und Vollkorngetreideflocken geachtet werden sollte. Besonders viel Eisen ist in rotem Fleisch und grünem Blattgemüse enthalten. Im Rahmen eines alterstypischen Speiseplans leistet das eisenangereicherte Milumil 2 ebenfalls einen guten Beitrag zur Eisenversorgung.
    Sie möchten mehr zum Thema Eisen erfahren? Erfahrene Milupa Mamas haben hier ihre Tipps für Sie zusammengestellt.

Sie haben Fragen zur Ernährung Ihres Babys? Sie erreichen uns jederzeit über unsere Milupa Mütterberatung.

Mutter stillt Baby | Milupa

Milch ist immer noch wichtig für Ihr Baby

Auch wenn Sie bereits mit der Beikost begonnen haben, bleibt Milch ein wichtiges Nahrungsmittel im Speiseplan Ihres Babys. Milch ist ein wichtiger Lieferant für Calcium, B-Vitamine und Protein. 

 

Die Mama-Frage

Warum ist Milchbrei wichtig für die Entwicklung?

Iris, Mama von Emma
J-circle-Promo-master-200x200.png

Der Experten-Tipp

Spätestens nach dem 6. Monat reichen Ihrem Kind die Kohlenhydrate, die es aus der Milch bekommt, nicht mehr aus. Es benötigt auch Kohlenhydrate aus Getreide, da diese eine wichtige Energiequelle für die Muskelarbeit und Gehirnaktivität Ihres Babys sind.

Haben Sie eine ähnliche Frage?

Kontaktieren Sie die Milupa Mamas mit zusätzlichem Expertenwissen telefonisch in unserer Milupa Mütterberatung.

Brauchen Sie persönliche Hilfe oder Beratung?

Kontaktieren Sie unsere Milupa Mütterberatung

Unsere erfahrenen Milupa Ernährungsexperten sind mit all ihrem langjährigen Wissen Tag und Nacht für Sie da.

0800 737 5000

Wichtiger Hinweis für Sie und Ihr Baby

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen. Milupa unterstützt diese Empfehlung uneingeschränkt. Unsere Mütterberatung ist rund um die Uhr für stillende Mütter da. Bitte klicken Sie hier für weiterführende Informationen zum Thema Stillen und Muttermilch.

Ich möchte nicht fortfahren